Kurz-Informationen

Dentalblog

Beiträge der Kategorie Tips & Tricks

Aufpassen von Kronen etc im Mund

2.03.06 um 12:23 von Helferlein

1. Man rührt dünnfliessendes Silikon an, füllt die Krone damit und plaziert sie auf den Stumpf. Die durchgedrückten Stellen markiert man mit einem wasserfesten Filzer und schleift sie weg. Nachteil: mehrfache Wiederholungen erfordern mehrfaches Anmischen. Material teuer.
2. Man verrührt kleine Stücke weisser Stangenguttapercha in Chloroform und erhält so eine weisse Chloroform-Milch. Diese wird mittels eines Wattepellets in die Krone gebracht und vorsichtig mit dem Luftbläser getrocknet.. Nach dem Verdunsten des Chloroforms bleibt ein dünner Film Guttapercha zurück. Zahn trocknen und Krone plazieren. In dieser feinen Schicht markieren sich die Störstellen sehr genau.
3. Chloroform gilt als gesundheitsschädlich. Das Chloroform als Lösungsmittel ist ja verdampft, kann also am Zahn nicht schaden.
4. An Stelle von Chloroform und Guttapercha kann man auch Alkohol und Kreidepulver (Apotheke) verwenden. Ein paar Tropfen Alkohol in einen Mischnapf, eine Spatelspitze Kreidepulver dazu, verrühren. Die Mischung in mit einem Wattepellet in die Krone bringen, vorsichtig ausblasen bis die Kreideschicht wirklich „kreideweiss“ leuchtet. Zahn trocknen, Krone plazieren und staunen. Für Stuart-Fans: Es ist die selbe Mischung, die auf die Registrierplatten aufgepinselt wird.
5. Das einzig wirklich taugliche Softprobenmaterial ist das thixotrope Material „Spot Indicator“ von Coltene. Statt Guttapercha geht auch „Pariser Rot“.

6. Zum Einchecken von Restaurationen kann man die abstrusesten Mittelchen und Lösungen benutzen. Seit Jahren verwende ich „Zahnschwarz“, wie es zur Fastnachtszeit in einschlägigen Geschäften zuhaben ist. Ausprobieren, da nicht jedes Produkt gleich gut geeignet ist. Der Preis erschlägt jedes Gegenargument.

Man nehme wasserunlösliches Tip-Ex, verdünne mit Chloroform oder Äther. Mit dieser verdünnten Lösung können zu stramme Kontaktpunkte angezeichnet und dann an der abgeriebenen Stelle dargestellt werden. Auch zur Markierung von Innenkontakten zu verwenden.

Zum Seitenanfang

Kategorie(n): Zahnärzte |