Kurz-Informationen

Dentalblog

“Zahnersatz zum Nulltarif”

9.10.06 um 16:02 von Thomas Paul

ist falsch und irreführend
Die McZahn AG hat die Aussage “Zahnersatz zum Nulltarif” durch Anfügung der Fußnote und einem “*” auf den Zusatz “bei Regelleistungen” relativiert…

Den vollständigen Artikel in der DZW 40/06 als PDF zum herunterladen.

| Zum Seitenanfang |

“Kassenhass” & “Einsicht” von 1935, mindestens haltbar bis 2006

11.09.06 um 17:12 von Thomas Paul

Eugen Roth wurde am 24. Januar 1895 in München geboren, er war Dichter und Journalist. Als er 1933 seine Stelle als Lokalredakteur verlor, schrieb er fortan Gedichte, die er um die Figur “Des Menschen” bereicherte. Seine Gedichte gefallen mir deshalb, weil er gut beobachtet und menschliche Schwächen mit Humor beschreibt. Seine Gedichte sind 2006 noch immer aktuell- Beispiele aus dem Jahre 1935:

Kassenhass

“Ein Mann, der eine ganze Masse
Gezahlt hat an die Krankenkasse,
Schickt jetzt die nötigen Papiere,
Damit auch sie nun tun das Ihre.
Jedoch er kriegt nach längrer Zeit
Statt baren Gelds nur den Bescheid,
Nach Paragraphenziffer X
Bekomme er vorerst leider nix,
Weil, siehe Ziffer Y,
Man dies und das gestrichen schon,
So daß er nichts laut Ziffer Z
Beanzuspruchen weiter hätt´.
Hingegen heißt´s nach Ziffer A,
Daß er vermutlich übersah,
Daß alle Kassen, selbst in Nöten,
Den Beitrag leider stark erhöhten
Und daß man sich mit gleichem Schreiben,
Gezwungen seh´, ihn einzutreiben.
Besagter Mann denkt, krankenkässlich,
In Zukunft ausgesprochen häßlich.”

mehr von Eugen Roth, 1935 aus der Sammlung “Ein Mensch”

Eugen Roth Bücher kaufen?

| Zum Seitenanfang |

Dentaltechnik als Vorreiter für das e-Manufacturing

8.09.06 um 12:35 von Thomas Paul

von Metallprodukten

“Die saubere Alternative

Das Schichtbau-Verfahren Direktes Metall Laser-Sintern (DMLS) entstand einst als Methode des Rapid Tooling und Rapid Prototyping. Über mehrere Innovationsstufen hinweg hat es sich inzwischen weiter entwickelt zur Schlüsseltechnologie für e-Manufacturing, der schnellen und kostengünstigen Direktproduktion auf der Basis elektronischer Daten. Die Firma Sirona nutzt das Laser-Sintern zur Herstellung individualisierter Serienprodukte aus Metall. Seit April 2006 fertigt der Konzern mit dem Verfahren Zahnersatz aus einer speziellen Kobalt-Chrom- Legierung und steigert so die Effizienz von Dentallabors.”

zur zitierten Webseitel www.innovations-report.de

| Zum Seitenanfang |

Vom Heidelberger Platz zum Rüdesheimer Platz

19.08.06 um 18:43 von Thomas Paul

Das Rheingauviertel
Ein Kiezspaziergang mit Reinhard Naumann (Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport) vom Heidelberger Platz vorbei an Thomas Paul Zahntechnik…zum Rüdesheimer Platz

“Sehr geehrte Damen und Herren!
Herzlich willkommen zu unserem Kiezspaziergang im August. Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen ist in unserer Partnerstadt Minden, deshalb vertrete ich sie heute, denn seit mehr als vier Jahren gibt es keine Unterbrechung: Immer am zweiten Samstag eines Monats bieten wir in unserem Bezirk einen Kiezspaziergang an. Und zwar immer ab 14.00 Uhr.”

Weitere Informationen unter www.berlin.de

| Zum Seitenanfang |

Neu: Spezialisten für Funktionsdiagnostik und -therapie

31.07.06 um 08:19 von Thomas Paul

“Einführung eines „Spezialisten für Funktionsdiagnostik und -therapie“

“Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft stellte der 1. Vorsitzende, Prof. Dr. W. B. Freesmeyer, Charité Universitätsmedizin Berlin, das fertig ausgearbeitete Programm zur Verabschiedung eines „Spezialisten für Funktionsdiagnostik und -therapie der AFDT/DGZMK“ vor… nachzulesen “(www.afdt.de). [Textquelle www.dgzmk.de]

Zum Seitenanfang

| Zum Seitenanfang |

Die Website von Thomas Paul Zahntechnik

27.06.06 um 23:23 von Thomas Paul

Ich möchte hier kurz unsere Website vorstellen. Sie finden dort nicht nur ein anprechendes Design, sondern auch zahlreiche fachliche Informationen und Bilder. Da können Sie erleben, wer wir sind.

implantat.jpg

| Zum Seitenanfang |

Aufpassen von Kronen etc im Mund

2.03.06 um 12:23 von Helferlein

1. Man rührt dünnfliessendes Silikon an, füllt die Krone damit und plaziert sie auf den Stumpf. Die durchgedrückten Stellen markiert man mit einem wasserfesten Filzer und schleift sie weg. Nachteil: mehrfache Wiederholungen erfordern mehrfaches Anmischen. Material teuer.
2. Man verrührt kleine Stücke weisser Stangenguttapercha in Chloroform und erhält so eine weisse Chloroform-Milch. Diese wird mittels eines Wattepellets in die Krone gebracht und vorsichtig mit dem Luftbläser getrocknet.. Nach dem Verdunsten des Chloroforms bleibt ein dünner Film Guttapercha zurück. Zahn trocknen und Krone plazieren. In dieser feinen Schicht markieren sich die Störstellen sehr genau.
3. Chloroform gilt als gesundheitsschädlich. Das Chloroform als Lösungsmittel ist ja verdampft, kann also am Zahn nicht schaden.
4. An Stelle von Chloroform und Guttapercha kann man auch Alkohol und Kreidepulver (Apotheke) verwenden. Ein paar Tropfen Alkohol in einen Mischnapf, eine Spatelspitze Kreidepulver dazu, verrühren. Die Mischung in mit einem Wattepellet in die Krone bringen, vorsichtig ausblasen bis die Kreideschicht wirklich „kreideweiss“ leuchtet. Zahn trocknen, Krone plazieren und staunen. Für Stuart-Fans: Es ist die selbe Mischung, die auf die Registrierplatten aufgepinselt wird.
5. Das einzig wirklich taugliche Softprobenmaterial ist das thixotrope Material „Spot Indicator“ von Coltene. Statt Guttapercha geht auch „Pariser Rot“.

6. Zum Einchecken von Restaurationen kann man die abstrusesten Mittelchen und Lösungen benutzen. Seit Jahren verwende ich „Zahnschwarz“, wie es zur Fastnachtszeit in einschlägigen Geschäften zuhaben ist. Ausprobieren, da nicht jedes Produkt gleich gut geeignet ist. Der Preis erschlägt jedes Gegenargument.

Man nehme wasserunlösliches Tip-Ex, verdünne mit Chloroform oder Äther. Mit dieser verdünnten Lösung können zu stramme Kontaktpunkte angezeichnet und dann an der abgeriebenen Stelle dargestellt werden. Auch zur Markierung von Innenkontakten zu verwenden.

Zum Seitenanfang

| Zum Seitenanfang |

Neuere Beiträge

Zum Seitenanfang